Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Bewegungstherapie

Wieder in Bewegung kommen

Sport- und Bewegungstherapie in der Mittelrhein-Klinik macht Sie fitter und macht Spaß. Denn wir setzen auf gemeinsames Erleben und gemeinsame Erfolge.

Eine Frau trainiert auf dem Ergometer.Quelle:Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz Ergometer Bewegung tut Körper und Seele gut.

Wir möchten Ihre körperliche Leistungsfähigkeit verbessern und damit auch Ihr seelisches Wohlbefinden steigern. Das gelingt am besten mit Training und Spiel in der Gruppe, immer abgestimmt auf Ihre individuellen Möglichkeiten. In der Sport- und Bewegungstherapie trainieren wir Ihre Ausdauer, Kraft und Koordination, zeigen Ihnen Entspannungstechniken und wie Sie diese im Alltag einsetzen können.

Wir bieten Wassergymnastik, Wirbelsäulengymnastik und Rückenschule sowie Klettern an. Das bringt Ihnen nicht nur mehr Fitness. Sie werden Ihren Körper besser kennen und beherrschen, sich besser konzentrieren, Ängste überwinden und Gefühle einordnen können.

Je nach Krankheit steht auf Ihrem Therapieplan eine speziell auf Ihre Kranheit abgestimmte Sport- und Bewegungstherapie sowie Krankengymnastik. Dazu informiert Sie Ihr Bezugsarzt.

Mann trainiert mit einer Schwimmnudel im WasserQuelle:Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz Bewegungstherapie im Schwimmbad Aqua Fitness ist ein gelenk- und wirbelsäulenschonendes Beweglichkeitstraining mit positiven Auswirkungen auf Herz und Kreislauf.

Das sagen unsere Patienten

Sabine Berg, 56 Jahre, Bürokauffrau


"Ich wollte Gewicht verlieren. Deshalb stand viel Sport auf meinem Programm. Ich hätte nie gedacht, dass ich dabei soviel Spaß haben könnte."


Andreas Heinrich, 51 Jahre, Tischler


"Dass ich jetzt wieder beweglicher bin und mich rundum fitter fühle, habe ich vor allem der Geduld meiner Sport-Therapeuten zu verdanken."


Stefanie Alt, 35 Jahre, Erzieherin


"Vor allem die Spiele, wie "Fotografieren" oder "Reifenglobus" gefallen mir. Da lernt man viel über sich selbst."